1. Köln kennen lernen

Sie sind neu in Köln, zu Besuch oder verbringen hier freie Tage? Entdecken Sie mit uns die Metropole am Rhein, ihre Menschen und Besonderheiten. 2000 Jahre Geschichte, in denen sich die Kölner Lebensart entwickelte, bieten Klatsch, Lustiges und Nachdenkliches. Lernen Sie große (und auch ganz winzige) Kölner Persönlichkeiten kennen, von denen die Kölner Seele geprägt wurde; Sagenhaftes und eine Kurzanleitung zu Trinkbarem in Köln gestatten einen Blick ins kölsche Herz. Ein Überblick, der sich auch für „Einheimische“ lohnt, denn es bieten sich überraschende Einblicke, die durchaus zu Durchblicken führen können!

Zwei kölsche Stunden € 140,- pro Gruppe
Buchungsanfrage


2. Der Dom und noch mehr

Von Köln geht die Sage, dass es für jeden Tag des Jahres eine Kirche hatte. Damit ist es zwar vorbei, seit Franzosen und Preußen die Stadt regierten, aber die schönsten Gotteshäuser blieben erhalten. Weltweit bekannt ist der Dom, dessen Baugeschichte Sie mit uns erleben können. Neben der spektakulär aufragenden Gotik warten Kunstwerke aus zwölf Jahrhunderten in seinem Inneren darauf, von Ihnen entdeckt zu werden. Etwas in seinem Schatten stehen die zwölf romanischen Kirchen Kölns. Schaut man genauer hin, sind sie aber mindestens ebenso faszinierend wie das Kölner Wahrzeichen. Deshalb bieten wir Ihnen die Möglichkeit einer Doppelführung: der Kölner Dom und die prächtige romanische Kirche St. Andreas. Auf Ihren Wunsch kombinieren wir aber auch zwei romanische Kirchen in einer Führung miteinander. Zu den sich bietenden Möglichkeiten beraten wir Sie gerne!

Zwei beeindruckende Stunden Preis auf Anfrage
Buchungsanfrage


3. Spurwechsel auf Rheinisch - vom Dom ins Brauhaus Ohne Namen

Los geht’s am Dom, für (manche) Kölner auf der einzig richtigen Seite des Rheinufers. „Rebus Coloniae“ aber wagt den Spurwechsel aus der Altstadt auf die „Schäl Sick“, dahin, wo vor nicht einmal 150 Jahren noch kein Köln war. Sie erfahren Interessantes über Tünnes un Schäl, Franzosen, Preußen und Protestanten. „Soore Kappes“ und Heringe kommen ebenso vor. Nach zwei unterhaltsamen Stunden können Sie im b.o.n. bei einem frisch gezapften Gaffel Kölsch auch noch Wissenswertes zur hiesigen Bierkultur erfahren.

Zwei fröhliche Stunden € 140,- pro Gruppe
Buchungsanfrage


4. Mauern, Mörder, Kaiserinnen - das römische Köln unter der Erde

Unter der Erde Kölns sind die Römer bis heute präsent. Am Dionysosmosaik blickt uns der trunkene Weingott an. Die "Hafenstraße" kündet von der Baukunst der Römer. Dann geht es zu den Ausgrabungen des Stadthalterpalstes unter dem modernen Rathaus. Seit 2000 Jahren wird hier also Politik (und Klüngel...) gemacht. Mörderische Kaiserinnen und putschende Feldherren! Illustre Persönlichkeiten waren es allesamt. Schließlich geht es noch tiefer hinab, bis in die Gebwölbe der römischen Kanalisation.

Zwei unterhaltsame Stunden € 140,- pro Gruppe
zzgl. Eintrittsgeld Prätorium Buchungsanfrage


5. Kein Spaß mit dem Henker!

Mit dem Henker war nicht gut Kirschen essen. Er verbreitete nicht nur unter dem Gelichter Angst und Schrecken, sondern sorgte auch bei braven Bürgern für eine Gänsehaut. Warum er aber trotzdem gefährlich lebte und wie schwierig seine Tätigkeit war, erfahren Sie auf unserem Spaziergang durch die Kölner Altstadt. Begleiten Sie mit uns Rechtsverletzer von der Tat bis zur Sühne (oder Flucht).

Zwei blutige Stunden € 140,- pro Gruppe
Buchungsanfrage


6. Köln von oben

Ob man Köln schon kennt, es das erste Mal besucht oder hier wohnt – ein Besuch der Aussichtsplattform des KölnTriangle in Deutz lohnt sich auf jeden Fall! Von hier genießen Sie das schönste Kölnpanorama: Dom, Rhein, die Altstadt mit ihren Kirchen, alles liegt wie Spielzeug vor (und unter) Ihnen. Suchen Sie Ihr Wohnviertel? Das RheinEnergieStadion? Die zwölf romanischen Kirchen? Oder vielleicht sogar Düsseldorf? Werden Sie mit uns fündig und lassen sich zeigen, was Köln über die Jahrtausende bis heute ausmacht. Eine besondere Stimmung bietet das Panorama Kölns und seiner Umgebung zur Zeit des Sonnenuntergangs – lassen Sie es sich nicht entgehen!

Zwei luftige Stunden € 140,- pro Gruppe bis 15 Personen incl. Eintritt
Buchungsanfrage


7. Melaten - die lebendige Stadt der Toten

Ein rheinisches Sprichwort sagt: "Junge Doktoren brauchen große Friedhöfe". Man sieht: Der Tod hat viele Facetten. Melaten ist weit mehr als ein Prominentenfriedhof. Dieser Begräbnisplatz ist ein unerschöpfliches Reservoir an Kunstwerken. Grabmale aus zwei Jahrhunderten "sprechen" über den Tod und noch viel stärker über das Leben. Es gibt eine richtige Zeichen- und Symbolsprache. Sie erfahren viel vom "alten Sterben" sowie von neuen Ansätzen. In der Bestattungskultur hat sich einiges verändert. So geht es von "Totenfrauen" und "schweren Leichen" hin zu "Turbograb" und "Friedwald".

Zwei lebendige Stunden € 140,- pro Gruppe Buchungsanfrage


8. In Köln lächeln die Jungfrauen

Köln hat 11.000 Jungfrauen, alle gut erhalten. Die erlauchten Damen lächeln bis heute anmutig "gotisch" in St. Ursula. Köln war ein Hauptpilgerziel des Mittelalters. Wen wundert es, dass die Domstadt ein Zentrum der Kunst wurde. In St. Andreas und St. Ursula erleben Sie Romanik und Gotik. Kommen Sie mit in eine glänzende Epoche und hören Sie vom Eisbärenfell, dem großen Albert, der rätselhaften Viventia, von Fresken und der Schwester Schopenhauers!

Zwei wundervolle Stunden € 140,- pro Gruppe zzgl. Eintritt Goldene Kammer Buchungsanfrage


9. Moderne Kunst? Was nun?

Sie wollten schon immer einmal wissen, was diese komischen Bilder sollen? Knäuel, Kleckse, Klumpen? Jetzt bitte keine Berührungsängste! "Moderne" Kunst ist gar nicht unverständlich. Es gibt einen roten Faden, der vom gegenständlichen Bild in das Abenteuer "Abstrakte Malerei" führt. Bei der Skulptur ist es nicht anders. Diese Führung im Museum Ludwig wird Ihre Sehgewohnheiten ändern.

Zwei strahlende Stunden € 140,- pro Gruppe zzgl. Eintritt Buchungsanfrage


10. An Englishman in Cologne

Did you know the colognians made their money providing England with wine, weapons and onion-seeds in the middle ages? Some of this cash went into the enormous cathedral still standing today. The city boasts with lots of medieval churches, museums, Brauhäusern and over 2000 years of history. With our guided city-walks you can discover all that and more: how the people in Cologne lived over the millenia, what S. T. Coleridge thought about it and the beer struggle between Cologne and Düsseldorf (beware of the Umlaut). Romans, Germans, French, Prussians and some English left their traces – just for you to follow them.
Please note – if you want us to show you the interior of the cathedral, please book well in advance. It has to be coordinated with the cathedral-office.
Make Cologne your base for discovering the west of Germany!
For further questions ask Dirk:

Buchungsanfrage


11. Spezialitäten des Hauses

Führungen:
Das Kölner Agnesviertel - Gründerglanz und Nachkriegsnot
Köln, die Römer und der Wein
Die Kartäuserkirche und Bruno von Köln
Kölsch un Köbes (mit Brauhausbesuch)
Kölner Düfte (Kostümführung)
Führungen im Römisch-Germanischen Museum
Das lange 19. Jahrhundert in Köln (KSM*)
Köln, der Rhein und die Schiffe. (KSM*)
*KSM - Kölnisches Stadtmuseum

Wanderungen:
Ein Tag an der Ahr - das nördlichste Rotweinanbaugebiet des Sonnensystems; mit Römervilla und einer Weinprobe beim Erzeuger.

Drachenfels und Siebengebirge - Vulkane, Wald und Rheinromantik. Eine Fahrt mit der Drachenfelsbahn, romantische Burgen, beeindruckende Ausblicke und verwunschene Täler.

Exklusives:
Bruno und der Wein - eine mittelalterliche Weinreise. Führung und Weinprobe in der Kölner Kartäuserkirche

Preise auf Anfrage Buchungsanfrage


Seitenanfang  |  Buchung  |  links  |  Impressum
Anmeldung